Tinder oder Once: Mit welcher Dating-App kannst du dich wirklich schneller verlieben?

Geschrieben von: Linda
Tinder oder Once: Welche App entfacht die Liebe schneller?

Lust auf Liebe, aber keine Zeit für langes Suchen? Du fragst dich: "Tinder oder Once - welche App bringt mich schneller zum Ziel?" In der Welt des Online-Datings sind sie die beiden großen Player. Doch welcher Weg führt schneller zum verliebten Happy End: Das schnelle Swipen bei Tinder oder das bedächtige Slow-Dating bei Once? In diesem Artikel nehmen wir beide Apps unter die Lupe und geben dir eine fundierte Antwort. Bist du bereit, deinem Herzen einen Schubs in die richtige Richtung zu geben? Dann lass uns loslegen!

Zusammenfassung (TL;DR)

  • Tinder punktet durch eine große Nutzerbasis und schnelle Matches, kann jedoch durch Oberflächlichkeit und eine Flut an potenziellen Matches überfordern.
  • Once setzt auf Qualität statt Quantität, indem es täglich nur ein handverlesenes Match präsentiert, was den Fokus auf ernsthafte Interaktionen legt, kann aber durch das langsame Tempo frustrieren.
  • Die Bedienung von Tinder ist intuitiv und unkompliziert, während Once durch den Slow-Dating-Ansatz und den Einsatz von Matchmakern eine individuellere Nutzererfahrung bietet.
  • Beide Apps bieten kostenlose Basisfunktionen, doch die Premium-Funktionen, die zusätzliche Vorteile bieten, kommen mit Kosten.
  • Während Tinder sich eher an jüngere Nutzer und diejenigen richtet, die schnelle und lockere Begegnungen suchen, zielt Once auf eine ältere Zielgruppe ab, die an ernsthafteren Beziehungen interessiert ist.

Unsere Empfehlungen

Derzeit bestes Portal für Beziehungen

Fokus auf die Bedürfnisse von Frauen. Ausserdem: Groß, aktiv und ehrlich. Lemonswan gilt als Deutschlands fairste Partnervermittlung und überzeugt in allen Kriterien.
  • Aktuell gibt es noch keine mobile App von LemonSwan

Der Klassiker mit hohem Erfolgsfaktor

Viele aktive Nutzer gepaart mit hoher Nutzeraktivität macht C-date zu einem sehr beliebten Sexdating Portal in Deutschland.
  • Großes, aktives Portal
  • Überdurchschnittlich viele Frauen als Mitglieder
  • Viele neue Nutzer dank TV-Werbung

Viele Frauen, die chatten. Virtueller Spass & Live Chats

Hier wollen sich Frauen grundsätzlich virtuell treffen.
  • Schnelle Anmeldung
  • Basismitgliedschaft kostenlos zum Test
  • Äußerst kontaktfreudige Mitglieder

Sehr große und seriöse Partnerbörse

Die vielleicht größte Partnerbörse in Deutschland. Je mehr Mitglieder eine Partnerbörse hat, desto höher stehen die Chancen.
  • Großes Partnerangebot
  • Kontaktbereite Nutzer
  • Jeden Tag melden sich viele neue Nutzer an

Der Chat-Klassiker mit hohem Flirtfaktor

Auf Only Flirts treffen sich Singles, die zwangslos und locker online flirten wollen.
  • Viele nette Leute
  • Schnell das erste Gespräch

Inhaltsübersicht

FAQ

Tinder und Once: Was sind die Unterschiede?

Du bist also auf der Suche nach der perfekten Dating-App, um endlich die große Liebe zu finden? Nun, du bist hier genau richtig. Lass uns mal einen Blick auf die beiden Giganten des Online-Dating-Marktes werfen: Tinder und Once.

Tinder, der unumstrittene König der Dating-Apps, ist dir sicherlich ein Begriff. Die App hat das Swipen populär gemacht und ist bekannt für ihre Unkompliziertheit und die schiere Masse an Nutzern. Einfach ein Profil erstellen, ein paar Bilder hochladen und schon kann das Swipen losgehen.

Once hingegen ist ein eher ungewöhnlicher Anwärter in der Welt des Online-Datings. Die App setzt auf Qualität statt Quantität. Anstatt dich mit einer Flut von Profilen zu überhäufen, erhältst du bei Once täglich genau ein Match, das von einem Matchmaker ausgewählt wurde.

Jetzt fragst du dich sicher: Was sind nun die Unterschiede zwischen diesen beiden Dating-Apps?

Ganz einfach: Tinder ist wie ein riesiger Supermarkt, in dem du stundenlang durch die Gänge schlendern und dir die leckersten Produkte aussuchen kannst. Du hast die Qual der Wahl, aber auch die Chance, auf viele verschiedene Menschen zu treffen.

"Once hingegen ist wie ein exklusiver Feinkostladen, in dem dir täglich ein sorgfältig ausgewähltes Produkt präsentiert wird."

Es liegt also an dir, zu entscheiden, was dir besser gefällt: die Masse an Möglichkeiten bei Tinder oder die handverlesene Auswahl bei Once. Beide Apps haben ihre Vor- und Nachteile, und letztendlich hängt es von deinen persönlichen Vorlieben und Dating-Zielen ab, welche App die bessere Wahl für dich ist.

Im nächsten Abschnitt werden wir uns Tinder genauer anschauen und herausfinden, was diese App so besonders macht. Bleib also dran!

Tinder im Detail

Tinder, der unbestrittene König der Dating-Apps, ist wahrscheinlich die erste App, die dir in den Sinn kommt, wenn du an Online-Dating denkst. Aber was macht Tinder so besonders? Lass es uns genauer unter die Lupe nehmen.

Tinder hat das Online-Dating revolutioniert, indem es eine einfache, aber wirkungsvolle Methode eingeführt hat: das Wischen. Swipe nach rechts, wenn dir jemand gefällt, und nach links, wenn nicht. Wenn beide Personen nach rechts wischen, entsteht ein "Match" und die Möglichkeit zum Chatten öffnet sich. Einfach, oder?

Aber Tinder ist nicht nur ein Spiel des "Hot or Not". Es bietet auch zusätzliche Funktionen wie das Hochladen von Fotos, das Hinzufügen einer kurzen Biografie und das Filtern von potenziellen Matches nach Kriterien wie Alter und Entfernung. Premium-Nutzer können sogar sehen, wer sie bereits geliked hat, bevor sie entscheiden, ob sie zurückwischen wollen.

Die Zielgruppe von Tinder ist breit und vielfältig. Von Studenten bis zu Berufstätigen, von Abenteuersuchenden bis zu denen, die nach einer ernsthaften Beziehung suchen, alle sind hier vertreten. Es ist die App für alle, die gerne die Kontrolle haben und aus einer Vielzahl von Optionen wählen möchten.

Einer der größten Vorteile von Tinder ist seine riesige Nutzerbasis. Mit Millionen von Nutzern weltweit steigen deine Chancen, jemanden zu finden, der zu dir passt. Aber diese Masse kann auch ein Nachteil sein. Die Oberflächlichkeit des Wischens kann zu schnellen Urteilen führen und die Qualität der Matches beeinträchtigen. Zudem gibt es immer das Risiko von Fake-Profilen.

"Tinder ist ein Dschungel voller Möglichkeiten, aber man muss bereit sein, sich durch das Dickicht zu kämpfen, um die richtige Person zu finden."

Im nächsten Abschnitt werden wir uns die spezifischen Funktionen von Tinder noch genauer ansehen. Lass uns gemeinsam entdecken, was hinter dem simplen Wischen steckt.

Tinder: Die wichtigsten Funktionen

Die Welt des Online-Datings kann ein echter Dschungel sein, aber keine Sorge, ich bin hier, um dir den Weg zu weisen. Lass uns also ohne Umschweife in die Welt der wichtigsten Funktionen von Tinder eintauchen.

Zunächst einmal sei gesagt: Tinder ist simpel und intuitiv. Die App basiert auf einem simplen, aber effektiven Prinzip - dem Swipe-System. Du siehst ein Profil, findest es interessant und "wischst" es nach rechts oder du bist nicht interessiert und "wischst" es nach links. Ganz einfach, oder? Aber lass uns tiefer eintauchen.

Die Swipe-Funktion ist das Herzstück von Tinder. Es ist eine einfache Geste, die eine klare Botschaft sendet: "Ja, ich bin interessiert" oder "Nein, danke". Doch wie bei allem im Leben, ist Qualität besser als Quantität. Eine überlegte Auswahl kann dir dabei helfen, bessere Matches zu finden.

Wenn es ein Match gibt, also wenn beide Personen sich gegenseitig "liken", öffnet sich die Chat-Funktion. Hier kannst du dich mit deinem Match austauschen, mehr über die Person erfahren und vielleicht sogar ein Date vereinbaren.

Doch was wäre Tinder ohne die Möglichkeit, dein eigenes Profil zu gestalten? Du kannst Fotos hochladen, eine kurze Biografie schreiben und deinen Interessen Ausdruck verleihen. Denk daran, Authentizität zahlt sich aus. Zeig dich so, wie du bist, und du wirst die richtigen Matches anziehen.

Last but not least, die Einstellungsmöglichkeiten. Hier kannst du Filter setzen, um deine Suche zu verfeinern. Du kannst das gewünschte Alter, Geschlecht und den Umkreis festlegen. So kannst du deine potenziellen Matches besser an deine Vorstellungen anpassen.

"Tinder ist mehr als nur eine Dating-App, es ist ein Werkzeug, das dir dabei hilft, die richtige Person zu finden. Doch wie jedes Werkzeug, muss auch Tinder richtig eingesetzt werden."

Im nächsten Abschnitt werden wir uns dann die Vorteile von Tinder genauer anschauen. Aber bis dahin, happy Swiping!

Vorteile von Tinder

Lass uns nun über die Vorteile von Tinder sprechen, die diese App zur ersten Wahl vieler Singles machen.

Zunächst einmal, wer bei Tinder mitmischt, betritt eine Welt mit einer riesigen Nutzerbasis. Hast du jemals das Gefühl, dass du auf der Suche nach der Nadel im Heuhaufen bist? Keine Sorge, bei Tinder gibt es genügend Heuhaufen. Mit Millionen von Nutzern weltweit bietet Tinder eine beeindruckende Auswahl an potenziellen Matches. Du hast die Qual der Wahl und die Chance, Menschen kennenzulernen, die du sonst vielleicht nie getroffen hättest.

Ein weiterer Pluspunkt ist die einfache Bedienung. Du musst kein Technik-Nerd sein, um Tinder zu bedienen. Ein Swipe nach rechts bedeutet "Gefällt mir", ein Swipe nach links "Gefällt mir nicht". So einfach ist das. Kein Wunder, dass Tinder das Swipen zu einer wahren Kunstform erhoben hat.

Und dann sind da noch die schnellen Matches. Du hast keine Lust, tagelang auf eine Antwort zu warten? Bei Tinder ist das kein Problem. Durch die große Nutzerbasis und das einfache Matching-System kannst du innerhalb kürzester Zeit eine Vielzahl an potenziellen Partnern kennenlernen.

Last but not least, sind da die kostenlosen Basisfunktionen. Ja, du hast richtig gehört. Du kannst Tinder kostenlos nutzen. Natürlich gibt es auch Premium-Funktionen, aber die Grundfunktionen - Swipen, Matchen, Chatten - sind komplett gratis.

"Tinder ist wie ein gut sortiertes Buffet. Es bietet eine große Auswahl, ist einfach zu bedienen und du kannst sofort loslegen. Und das Beste daran? Du kannst erstmal probieren, bevor du dich für das Premium-Menü entscheidest."

Doch wie bei jedem Buffet, gibt es auch bei Tinder ein paar Dinge, die nicht jedem schmecken. Im nächsten Abschnitt werfen wir einen Blick auf die Nachteile von Tinder. Aber keine Sorge, wir versprechen dir, es bleibt lecker!

Nachteile von Tinder

Auch wenn Tinder auf den ersten Blick wie der perfekte Dating-Spielplatz erscheint, gibt es doch einige Punkte, die man nicht außer Acht lassen sollte. Denn, wie sagt man so schön: Nicht alles, was glänzt, ist Gold.

Einer der Hauptkritikpunkte, die oft genannt werden, ist die Oberflächlichkeit der App. Swipen wir nicht alle ein bisschen zu schnell nach links oder rechts, nur basierend auf einem Foto und ein paar Stichworten? Wo bleibt da die Tiefe, das Kennenlernen, das Interesse an der Person hinter dem Profilbild? Es ist wie in einem Fast-Food-Restaurant: Es geht schnell, es stillt den Hunger, aber auf Dauer fehlt uns doch das qualitativ hochwertige Essen.

"Tinder kann schnell zur Fast-Food-Variante des Datings werden, wo Quantität über Qualität gestellt wird."

Ein weiterer Punkt, der oft bemängelt wird, sind die Fakes. Ja, sie sind da und ja, sie können nerven. Wer hat schon Lust, Zeit und Energie in ein Match zu investieren, nur um dann festzustellen, dass man mit einem Bot chattet oder auf eine Werbeseite gelockt wird?

Dann kommen noch die Kosten für die Premium-Funktionen hinzu. Zwar kannst du Tinder grundlegend kostenlos nutzen, aber um alle Funktionen in vollem Umfang zu nutzen, musst du in die Tasche greifen. Und das ist nicht gerade günstig. Ist es dir das wert, für zusätzliche Superlikes oder die Möglichkeit, deinen Standort zu ändern, zu zahlen?

Und damit wären wir beim letzten Punkt: der Abhängigkeit vom Standort. Tinder funktioniert hauptsächlich über die Umkreissuche. Das heißt, wenn du in einer Kleinstadt oder auf dem Land lebst, kann es passieren, dass die Auswahl an potenziellen Matches ziemlich schnell erschöpft ist.

Nun, wir haben die Suppe vielleicht ein bisschen versalzen. Aber keine Sorge, mit den richtigen Zutaten und etwas Geduld kann das Dating-Erlebnis auf Tinder trotzdem zu einem Genuss werden. Wie du das am besten anstellst und was Tinder kostet, erfährst du im nächsten Abschnitt. Bleib also dran!

Kosten von Tinder

Die Liebe hat bekanntlich ihren Preis, und das gilt auch für die Partnersuche auf Tinder. Aber was kostet Tinder eigentlich genau?

Die Basisversion von Tinder ist kostenlos. Das heißt, du kannst Profile anderer Nutzer anschauen und bei Gefallen nach rechts swipen. Bei gegenseitigem Interesse entsteht ein Match und du kannst Nachrichten austauschen. Klingt doch schon mal ganz gut, oder?

Aber halt, da gibt es doch noch die Premium-Versionen, richtig? Ja, das stimmt. Mit Tinder Plus, Tinder Gold und Tinder Platin bekommst du Zugang zu zusätzlichen Funktionen. Diese können dein Dating-Erlebnis auf Tinder noch interessanter und effektiver gestalten. Doch dafür musst du natürlich auch etwas tiefer in die Tasche greifen.

"Mit den Premium-Versionen von Tinder erhältst du mehr Möglichkeiten, aber auch höhere Kosten."

Die Kosten für Tinder Plus liegen zwischen 4,58€ und 16,49€ pro Monat, abhängig von deinem Alter und der Laufzeit deines Abos. Tinder Gold kostet zwischen 7,08€ und 27,49€ pro Monat. Und für das Luxusmodell Tinder Platin musst du monatlich mit Kosten von 25,36€ rechnen.

AbonnementKosten
Tinder Plus4,58€ - 16,49€ pro Monat
Tinder Gold7,08€ - 27,49€ pro Monat
Tinder Platin25,36€ pro Monat

Mit diesen Premium-Versionen erhältst du unter anderem unbegrenzte Likes, die Möglichkeit, in anderen Städten zu swipen und die Option, versehentlich abgelehnte Profile zurückzurufen. Du kannst aber auch einzelne Premium-Funktionen wie Super-Likes oder Boosts kaufen, ohne ein komplettes Abo abzuschließen.

Die Kosten von Tinder sind also variabel und hängen davon ab, wie intensiv du die App nutzen möchtest und wie viel du dafür ausgeben willst. Aber vergiss nicht: Egal ob kostenlos oder kostenpflichtig, die wichtigste Zutat für den Erfolg auf Tinder bist du selbst!

Doch was ist, wenn du eher der Typ für das sogenannte "Slow-Dating" bist und es etwas gemütlicher angehen lassen willst? Dann könnte die Dating-App Once eine interessante Alternative für dich sein. Doch dazu mehr im nächsten Abschnitt.

Tinder oder Once: Welche App entfacht die Liebe schneller?

Once im Detail

Stell dir vor, du sitzt in einem gemütlichen Café, der Barista kennt deinen Namen und deine Lieblingsbestellung. Du fühlst dich gesehen und geschätzt. So könnte man den Charme der Dating-App Once beschreiben, die sich als gemütliches Café der Online-Dating-Welt positioniert.

Once setzt auf Qualität statt Quantität und hebt sich damit deutlich von der Masse der Dating-Apps ab. Statt einer endlosen Flut an Profilen, die dich überfordern könnten, erhältst du bei Once täglich nur ein ausgewähltes Match. Diese Slow-Dating-Methode soll dir dabei helfen, dir wirklich Zeit für potenzielle Partner zu nehmen und diese besser kennenzulernen.

Aber wie funktioniert das genau? Das Prinzip von Once ist simpel und doch genial: Jeden Tag um Punkt 12 Uhr erhältst du ein handverlesenes Match, das von einem echten Menschen, einem sogenannten Matchmaker, für dich ausgewählt wurde. Du hast dann 24 Stunden Zeit, um zu entscheiden, ob du mit dieser Person in Kontakt treten möchtest.

Diese Methode hat den Vorteil, dass du nicht ständig durch Profile swipen musst und dich stattdessen auf eine Person konzentrieren kannst. Es nimmt den Druck, schnell entscheiden zu müssen und lässt dir Raum für eine bewusste Wahl.

Aber wie jede Medaille hat auch diese zwei Seiten: Das Limit auf ein Match pro Tag kann für manche Nutzer zu einschränkend sein, besonders wenn das vorgeschlagene Match nicht den eigenen Vorstellungen entspricht. Zudem bist du bei der Auswahl deiner Matches stark von den Fähigkeiten und der Einschätzung des Matchmakers abhängig.

"Once ist wie ein gemütliches Café in der hektischen Welt des Online-Datings. Hier steht Qualität vor Quantität."

Im Folgenden gehen wir auf die wichtigsten Funktionen der App ein, um dir einen noch besseren Überblick zu geben. Bleib also gespannt.

Once: Die wichtigsten Funktionen

Once ist mehr als nur eine weitere Dating-App auf dem Markt. Sie bringt einen frischen Wind in die Welt des Online-Datings und hebt sich durch ihre einzigartigen Funktionen von der Masse ab. Sind wir bereit, diese Funktionen unter die Lupe zu nehmen? Na dann, los geht's!

Slow-Dating-Ansatz

"Weniger ist mehr", sagt Once und setzt auf den Slow-Dating-Ansatz. Statt dich in einer endlosen Flut von Profilen zu verlieren, konzentrierst du dich bei Once auf eine Person pro Tag. Ja, du hast richtig gelesen: Ein Match pro Tag. Das klingt vielleicht erstmal wenig, aber genau das ist der Clou. Du hast 24 Stunden Zeit, um dich voll und ganz auf dieses eine Profil zu konzentrieren und zu entscheiden, ob du eine Verbindung aufbauen möchtest.

Matchmaker Ein weiteres Highlight von Once ist der Matchmaker. Ein was? Ein Matchmaker, also ein menschlicher Vermittler, der sich dein Profil ansieht und basierend auf deinen Interessen und Vorlieben das perfekte Match für dich auswählt. Keine Algorithmen, sondern echte Menschen treffen die Auswahl. Das führt zu qualitativ hochwertigeren Matches und erhöht die Chance auf echte, tiefergehende Verbindungen.

Chat-Funktion Sobald der Matchmaker ein Match für dich gefunden hat, kannst du über die Chat-Funktion mit deinem Match in Kontakt treten. Du hast 24 Stunden Zeit, um das Eis zu brechen und ein Gespräch zu starten. Danach entscheidet das Match, ob es dich ebenfalls interessant findet und ob ihr weiterhin miteinander chatten könnt.

Profilgestaltung Die Profilgestaltung bei Once ist recht einfach, aber dennoch effektiv. Du kannst Fotos hochladen, eine kurze Beschreibung über dich schreiben und deine Interessen und Vorlieben angeben. Das ist wichtig, denn der Matchmaker nutzt diese Informationen, um das perfekte Match für dich zu finden.

Mit diesen Funktionen versucht Once, das Online-Dating-Erlebnis zu entschleunigen und qualitativ hochwertigere Matches zu liefern. Es ist eine interessante Alternative zu den herkömmlichen Dating-Apps und könnte genau das Richtige für dich sein, wenn du nach tiefergehenden Verbindungen suchst. Aber wie sieht es mit den Vorteilen von Once aus? Das erfährst du im nächsten Abschnitt!

Vorteile von Once

Wenn du die Nase voll hast von endlosen Swipes und oberflächlichen Chats, dann könnte Once genau das Richtige für dich sein. Die App setzt auf Qualität statt Quantität und verspricht eine entschleunigte Dating-Erfahrung. Klingt gut? Dann lass uns einen Blick auf die Vorteile von Once werfen!

Ein großer Pluspunkt von Once ist der Qualitätsfokus. Anstatt dich mit einer Flut von Matches zu überfordern, bekommst du nur ein handverlesenes Match pro Tag. Denk mal darüber nach - keine endlosen Swipes mehr, keine Entscheidungsüberlastung. Stattdessen hast du 24 Stunden Zeit, um dich auf eine Person zu konzentrieren und zu entscheiden, ob du eine Konversation beginnen möchtest.

"Once gibt dir die Zeit und den Raum, um wirklich über deine Matches nachzudenken."

Das bringt uns zum nächsten Vorteil: Keine Flut an Matches. Statt dich mit unzähligen Profilen zu bombardieren, präsentiert dir Once täglich nur eine handverlesene Auswahl. Dieser "Slow-Dating"-Ansatz kann dir dabei helfen, tiefergehende Verbindungen zu knüpfen und authentischere Beziehungen aufzubauen.

Ein weiterer Pluspunkt von Once ist die individuelle Auswahl. Die Matches werden von echten Matchmakern ausgewählt, die dein Profil und deine Präferenzen berücksichtigen. Das bedeutet, dass du nicht nur auf Algorithmen angewiesen bist, sondern dass echte Menschen hinter den Kulissen arbeiten, um dir die bestmöglichen Matches zu bieten.

Last but not least sind die kostenlosen Basisfunktionen von Once. Du kannst die App kostenlos herunterladen und nutzen, und das beinhaltet das Empfangen und Senden von Nachrichten. Das bedeutet, du kannst Once ausprobieren und sehen, ob es dir gefällt, ohne einen Cent auszugeben.

Insgesamt bietet Once eine erfrischende Alternative zu den herkömmlichen Dating-Apps. Es ist eine App für diejenigen, die sich nach tiefergehenden Verbindungen sehnen und bereit sind, sich Zeit zu nehmen, um diese zu finden.

Aber hey, jede Medaille hat zwei Seiten, oder? Also, was sind die Nachteile von Once? Bleib dran, um es herauszufinden!

Nachteile von Once

Es ist an der Zeit, das Licht auf die dunkle Seite von Once zu werfen, denn nicht alles, was glänzt, ist Gold. Wie bei jeder App, gibt es auch bei Once einige Punkte, die man als Nachteile betrachten könnte.

Zunächst einmal ist da die begrenzte Auswahl. Ein Match am Tag klingt zwar romantisch, kann aber auch zu Frustration führen, besonders wenn es nicht klickt. Stell dir vor, du wartest gespannt auf dein tägliches Match und dann… nada. Kein Funken, keine Chemie. Und dann musst du weitere 24 Stunden warten, bis das nächste Match kommt. Klingt das für dich nach einer effizienten Methode, um die Liebe deines Lebens zu finden?

Dann ist da die Abhängigkeit von Matchmaker. Bei Once entscheidet ein menschlicher Matchmaker, wer zu dir passt. Das klingt zunächst toll, aber was, wenn der Matchmaker einen schlechten Tag hat? Oder deine Vorlieben einfach nicht trifft? Du bist abhängig von der Einschätzung einer anderen Person, die dich nicht persönlich kennt.

Auch die Kosten für Premium-Funktionen könnten ein Hindernis sein. Klar, die Basisfunktionen sind kostenlos. Aber wenn du mehr Matches pro Tag oder andere zusätzliche Funktionen möchtest, musst du dafür bezahlen. Und diese Kosten können sich summieren.

Schließlich ist da noch das langsame Tempo. Once setzt auf Qualität statt Quantität, was bedeutet, dass alles ein wenig langsamer abläuft. Das kann für manche Nutzer, die schnelle Ergebnisse gewohnt sind, frustrierend sein.

"Once ist wie ein mehrgängiges Dinner in einem Sternerestaurant: Es kann ein unvergessliches Erlebnis sein, aber es braucht Zeit und kann ins Geld gehen."

Im nächsten Abschnitt werden wir uns die Kosten von Once genauer ansehen. Bleibe also dabei, wenn du wissen möchtest, ob sich die Investition in Once für dich lohnt.

Kosten von Once

"Die Liebe hat ihren Preis" - so sagt es zumindest das Sprichwort. Gilt das auch für die Dating-App Once? Tatsächlich kannst du Once in seiner Grundversion kostenlos nutzen. Du erhältst täglich ein sorgfältig ausgewähltes Match und kannst mit diesem chatten, wenn es zu einem gegenseitigen "Like" kommt. Aber wie bei vielen Dingen im Leben, gibt es auch hier die Möglichkeit, deinem Glück ein wenig auf die Sprünge zu helfen - gegen einen entsprechenden Obolus natürlich.

Die Premium-Mitgliedschaft bei Once hat ihren Preis, der sich im mittleren zweistelligen Bereich pro Monat bewegt. Was bekommst du dafür? Mehr Matches, die Möglichkeit, deinen Standort zu ändern und erweiterte Filteroptionen. Klingt gut, oder? Aber Moment mal, da war doch noch was… Ah ja, die "Kronen"!

"Kronen sind das Sahnehäubchen auf dem Once-Menü. Sie sind das Extra, das dein Dating-Erlebnis auf das nächste Level hebt."

Mit diesen Kronen, die du entweder durch ein Abo oder separat erwerben kannst, hast du die Möglichkeit, zusätzliche Funktionen zu nutzen. Du kannst beispielsweise mehr Matches pro Tag bekommen oder bereits gesehene Profile erneut aufrufen.

Du siehst, Once bietet dir verschiedene Möglichkeiten, um deine Chancen auf ein erfolgreiches Date zu erhöhen. Allerdings solltest du dir im Klaren sein, dass diese Extras auch ihren Preis haben. Aber wer weiß, vielleicht ist es die Investition wert, wenn du dadurch deinen Traumpartner findest?

Ob Once oder Tinder besser zu dir passt, hängt von deinen individuellen Vorlieben und Erwartungen ab. Im nächsten Abschnitt helfen wir dir dabei, die für dich passende Entscheidung zu treffen.

FunktionKosten
BasisversionKostenlos
Premium-MitgliedschaftMittlerer zweistelliger Betrag pro Monat
KronenSeparater Kauf

Tinder oder Once: Welche Dating-App passt besser zu dir?

Fazit: Tinder und Once bieten zwei unterschiedliche Herangehensweisen an das Online-Dating. Tinder punktet mit einer großen Nutzerbasis und der Möglichkeit zu schnellen, unkomplizierten Flirts, während Once auf Qualität statt Quantität setzt und Nutzern täglich nur ein handverlesenes Match präsentiert. Welche App besser zu dir passt, hängt ganz von deinen persönlichen Zielen und Vorlieben ab. Wenn du eine breite Auswahl und spontane Begegnungen bevorzugst, könnte Tinder die richtige Wahl sein. Wenn du jedoch Wert auf sorgfältig ausgewählte Matches und ein entschleunigtes Dating-Erlebnis legst, solltest du Once eine Chance geben. Letztendlich könnte ein Ausprobieren beider Apps dir dabei helfen, die für dich perfekte Dating-App zu finden.

Tinder oder Once: Welche App entfacht die Liebe schneller?

FAQ

Frage: Was sind die Hauptunterschiede zwischen Tinder und Once?

Tinder bietet eine große Nutzerbasis und schnelle Matches durch sein Swipe-System. Once hingegen fokussiert sich auf qualitativ hochwertige Matches und bietet nur ein Match pro Tag, das von einem Matchmaker ausgewählt wird.

Frage: Ist Tinder oder Once besser für die Suche nach einer ernsthaften Beziehung geeignet?

Beide Apps können für die Suche nach einer ernsthaften Beziehung genutzt werden. Es hängt jedoch von deinen persönlichen Präferenzen ab. Tinder bietet mehr Auswahl, kann aber auch oberflächlicher sein. Once bietet eine begrenzte, aber sorgfältig ausgewählte Auswahl, was dazu führen kann, dass die Matches qualitativ hochwertiger sind.

Frage: Welche zusätzlichen Funktionen bieten die Premium-Versionen von Tinder und Once?

Die Premium-Version von Tinder bietet unter anderem unbegrenzte Likes, Passport-Funktion, mehr Super-Likes und Boosts. Once Premium ermöglicht es dir, mehr Matches pro Tag zu erhalten, die Auswahl deiner Matches zu beeinflussen und zu sehen, wer dich geliked hat.

Frage: Wie hoch sind die Kosten für Tinder und Once?

Die Kosten variieren je nach Laufzeit und Standort. Tinder bietet Pakete an, die zwischen 10 und 20 Euro pro Monat kosten. Once bietet Pakete an, die zwischen 20 und 60 Euro pro Monat kosten.

Frage: Wie funktioniert das Matchmaking-System auf Tinder und Once?

Tinder verwendet ein Swipe-System, bei dem du nach rechts wischst, wenn du jemanden magst, und nach links, wenn du nicht interessiert bist. Wenn beide Personen nach rechts wischen, gibt es ein Match. Once hingegen bietet dir einmal pro Tag ein von einem Matchmaker ausgewähltes Match an. Du hast 24 Stunden Zeit, um zu entscheiden, ob du die Person magst oder nicht.

Frage: Welche App ist einfacher zu bedienen, Tinder oder Once?

Beide Apps sind ziemlich einfach zu bedienen. Tinder hat eine sehr intuitive Benutzeroberfläche, während Once ein einfacheres Layout hat, da es weniger Funktionen bietet.

Weitere interessante Artikel

Weiterführende Fragen zum Thema

Weitere Informationen zu Fachbegriffen aus diesem Text

Geschrieben von:

Linda
Linda kennt sich aus mit allen Themen rund um die Partnersuche.
Linda hatte ihren Partner bereits vor langer Zeit auf einer Partnerbörse kennengelernt. Nun teilt sie ihre Erfahrungen auf diversen Online-Dating-Seiten, v.a. aber bei Dating-Duck.Sie weiß nicht nur, welche Partnerbörse derzeit die beste ist, sondern gibt auch liebend gerne Tipps, wie man diese mit hoher Erfolgswahrscheinlichkeit nutzen kann. Mit ihrer psychologischen Vorbildung hat sie auch immer einen guten Rat in Sachen Liebe & Beziehung parat.